Gigantisch

< zurück

Brough Superior SS 100 von Minichamps in 1:6

Seit Mitte der 20er Jahre bis zum zweiten Weltkrieg galten die Motorräder von Brough als die schnellsten und bestverarbeiteten Maschinen. Auf seiner Brough Superior verunglückte am 13. Mai 1935 der britische Oberst T.E.Lawrence bei einem Ausweichmanöver schwer und starb an den Folgen des Unfalls. Er war einer von Broughs bekanntesten und besten Kunden.

Minichamps präsentiert nun eine hinreißende Interpretation der Brough Superior SS 100 im Großmaßstab 1:6. Ganz nach dem Motto "alles dreht sich, alles bewegt sich" sind die Aachener Modellbauer vorgegangen und so würde eine genaue Auflistung aller beweglicher Teile den Rahmen sprengen. Stellvertretend sind hier die Vorder- und Hinterradfederung, die klappbaren Tankdeckel und und das abnehmbare hintere Schutzblech genannt. Auch die restliche Detaillierung lässt keine Wünsche offen.

Die letzte Brough Superior von Lawrence ist mittlerweile restauriert und wird in Museen ausgestellt. Jetzt stellt diese grandiose Miniatur die Strahlkraft des Originals in den heimischen Vitrinen zur Schau.

> Hier finden Sie die Brough Superior SS 100 von Minichamps in 1:6
> Hier finden Sie alle Motorradmodelle in 1:6
> Hier finden Sie weitere Motorradmodelle von Minichamps
Brough Superior SS 100 von Minichamps in 1:6Brough Superior SS 100 von Minichamps in 1:6Brough Superior SS 100 von Minichamps in 1:6Brough Superior SS 100 von Minichamps in 1:6Brough Superior SS 100 von Minichamps in 1:6Brough Superior SS 100 von Minichamps in 1:6
> Hier finden Sie die Brough Superior SS 100 von Minichamps in 1:6
> Hier finden Sie alle Motorradmodelle in 1:6
> Hier finden Sie weitere Motorradmodelle von Minichamps

< ältere Nachrichtenneuere Nachrichten >
< zurück