Schöne Gärtnerin

< zurück

Fiat 500 Giardiniera von Norev in 1:18

1960 erweiterte Fiat das 500er Programm um eine Kombi-Variante namens Giardiniera. Das Fahrzeug wuchs sowohl in der Länge als auch im Radstand. Mit umklappen der Rückbank entstand somit der größte Stauraum dieser Fahrzeuggattung. Eigentlich war die Giardiniera der eigentliche Viersitzer der 500er Familie.

Norev hat nun diese pfiffige Kleinwagenlösung im Maßstab 1:18 aufgelegt. Das "luftige" Raumgefühl des Fiat 500 Giardiniera wird mit dem geöffneten Rolldach noch verstärkt. Die seitlich angeschlagene Hecktür gibt den Weg zur großen Ladefläche frei. Im Unterboden ist der aus Platzgründen gedrehte Motor zu erkennen. Mit den Selbstmördertüren, die die Giardiniera bis zu ihrem Ableben, im Gegensatz zur Limousine, tragen durfte, stellen die französischen Modellbauer eine echte Besonderheit in den Vordergrund.

Kaum ein anderes Fahrzeug der 60er Jahre wirft soviel Zweckmäßigkeit in die Wagschale, wie der Fiat 500 Giardiniera. Ein wahrer Genuss aus einer Zeit als noch kein "Lifestyle" die Kombimode bestimmte.

> Hier finden Sie den Fiat 500 Giardiniera von Norev in 1:18
> Hier finden Sie alle Fiat 500 Modelle
> Hier finden Sie alle Modelle von Norev in 1:18
Fiat 500 Giardiniera von Norev in 1:18Fiat 500 Giardiniera von Norev in 1:18Fiat 500 Giardiniera von Norev in 1:18Fiat 500 Giardiniera von Norev in 1:18Fiat 500 Giardiniera von Norev in 1:18Fiat 500 Giardiniera von Norev in 1:18
> Hier finden Sie den Fiat 500 Giardiniera von Norev in 1:18
> Hier finden Sie alle Fiat 500 Modelle
> Hier finden Sie alle Modelle von Norev in 1:18

< ältere Nachrichtenneuere Nachrichten >
< zurück